Die Fähigkeit zu entspannen

Ich finde, noch nie ware es wertvoller und wichtiger, entspannen zu können. Die Zeit hat viel von uns gefordert. Für einige tun sich neue Türen auf, für andere fällt ein Traum zusammen, wiederum für andere zeigen sich Ängste und Unsicherheiten.

 

Die Gedanken drehen im Kreis, Ängste tauchen immer und immer wieder auf. Die Unsicherheit ist gross. Von uns wird viel Ausdauer und Flexibilität gefordert. Wer kann es den Leuten verübeln, dass sie sich nach einfachen Lösungen sehnen? Wer kann es ihnen verdenken, dass sie keine Nachrichten mehr lesen/hören wollen, da die Nachrichten sie einfach zu sehr runterziehen?

 

Es ist eine stressige Zeit... wie entspannen?

Wir befinden uns schon seit sehr langer Zeit in einem sehr starken Spannungsfeld. Und das ständige Auf und Ab, der Wechsel zwischen Hoffnung und Panik, Zuversicht und Angst reibt viele Menschen auf. Der Stresslevel ist konstant hoch, denn bei vielen steht ihre Existenz auf dem Spiel. Viele haben auch liebe Menschen, die gefährdet sind. Und alle müssen diese Ungewissheit aushalten. Niemand kann dir sagen, wie lange das noch dauern wird.

 

Und das strengt an. Stress ist auf Dauer ganz und gar nicht gesund für uns. Auch wenn wir ihn nicht vielleicht gerade nicht so empfinden: Stress schädigt keinen Körper, sollte er chronisch sein. Stress macht dich krank, wenn du nicht mehr in die Entspannung kommst. Darum stelle ich dir hier heute ein paar Entspannungstipps vor, die einfach umzusetzen sind. Ich lade dich ein, möglichst täglich – und immer wieder – eines davon zu tun.

 

Entspannungstipps:

Entspannungstipps um schnell und effizient Stress abbauen, Antistress Tipps und Tipps zur Stressbewältigung, resilienter werden, Resilienz steigern.
Yoga, eine Möglichkeit zum Entspannen.

Nimm ein warmes Bad

Wärme und Wasser beruhigt unser ganzes System. Der Parasympathikus wird aktiviert und sorgt für Regeneration (und somit Abbau der Stresshormone)

 

Trinke (achtsam!) einen warmen Tee

Nimm dir Zeit. Geniesse die Wärme an den Händen, im Mund, im Gaumen. Auch hier wirkt Wärme wieder entspannend auf den Körper.

 

Bewege dich, treibe Sport

Sport hilft die Stresshormone abzubauen – und produziert Glückshormone!

 

Geh raus in die Natur, atme tief durch

Auch hier: Nimm dir Zeit. Lass deine Gedanken baumeln. Atme tief ein und aus. Der Sauerstoff ist gut für das Gehirn und die tiefe Atmung aktiviert auch wieder den Parasympathikus.

 

Dehne dich, mach Yoga Übungen

Das Dehnen und diverse Yoga Übungen zielen auch auf die Aktivierung des Parasympathikus ab. Regenerieren, entspannen – damit dein Körper gesund bleibt.

 

Schau einen lustigen Film und lache

Lenk dich ab mit einem guten Film. Das Lachen stimuliert den Vagus-Nerv, der wiederum zum Parasympathikus gehört. Den Rest kannst du dir sicher denken. ;) Der Parasympathikus ist sehr wichtig für uns. Und wird leider viel zu selten aktiviert.

 

Achtsamkeitsübungen/Meditation

Nimm dir Zeit. Atme durch. Sei ganz bewusst im Hier und Jetzt. Hetz dich nicht durch den Moment. Sei ganz präsent.

 

Kraftquelle Familie & Freunde

Freunde, die Kraftquellen. Entspannungstipps, Stress abbauen, weniger Stress, Entspannung, Resilienz, resilienter werden, Stressbewältigung, wie gehe ich besser mit Stress um, Antistress, Stressabbau
Die warme Berührung eines lieben Menschen beruhigt uns innert Sekunden.

Triff dich mit deinen Liebsten

Etwas, das uns die Tage weggenommen wurde ist: soziale Interaktion. Der Austausch mit anderen Menschen sorgt dafür, dass wir uns abregen können, uns aufgehoben und verstanden fühlen. Wir bauen Stress ab, stärken uns emotional.

 

Doch nicht nur das Gespräch hilft uns. Das wertvollste, das uns ein Mensch schenken kann ist die körperliche Nähe. Die Berührung der Haut, die Wärme eines Körpers, das Umarmtwerden - das alles gibt uns ein starkes Gefühl von Geborgenheit. Wir können uns fallen lassen, Spannung loslassen. Das ist Entspannung pur.

 

Liebe Menschen helfen dir nicht nur zu entspannen, sondern lassen dich auch schwierige Situationen besser überstehen - und helfen dir nach einem Tiefschlag des Lebens wieder auf die Beine. Somit helfen sie dir, resilienter und stressresistenter zu werden. Schätze sie und zeig ihnen ab und zu deine Dankbarkeit. ;)

 

Willst du mehr über den Stress und seine Auswirkungen auf unseren Köprer erfahren? Schau mal in diesem Artikel: Was ist Stress>>

Willst du noch mehr Entspannungstipps, dann schau hier rein>>

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Entspannungstipps, Stress abbauen, weniger Stress, Entspannung, Resilienz, resilienter werden, Stressbewältigung, wie gehe ich besser mit Stress um, Antistress, Stressabbau

Entspannungstipps für mehr Lebensqualität, mehr Lebensfreude. Einfache Übungen um Stress abzubauen. Für mehr Gelassenheit und innere Ruhe.

 

By Meditation in Motion, eine Produkt von Yoga2day Services

Praxis/Postadresse: Yoga2day.institute, Binzmühlestrasse 97, 8050 Zürich

welcome@meditation-in-motion.ch


Entspannungstipps, Stress abbauen, weniger Stress, Entspannung, Resilienz, resilienter werden, Stressbewältigung, wie gehe ich besser mit Stress um, Antistress, Stressabbau
Integral Coach
Entspannungstipps, Stress abbauen, weniger Stress, Entspannung, Resilienz, resilienter werden, Stressbewältigung, wie gehe ich besser mit Stress um, Antistress, Stressabbau
International anerkannte Yogalehrerin
Entspannungstipps, Stress abbauen, weniger Stress, Entspannung, Resilienz, resilienter werden, Stressbewältigung, wie gehe ich besser mit Stress um, Antistress, Stressabbau
Erfahren.
Entspannungstipps, Stress abbauen, weniger Stress, Entspannung, Resilienz, resilienter werden, Stressbewältigung, wie gehe ich besser mit Stress um, Antistress, Stressabbau
Yogalehrer-Ausbildnerin
Entspannungstipps, Stress abbauen, weniger Stress, Entspannung, Resilienz, resilienter werden, Stressbewältigung, wie gehe ich besser mit Stress um, Antistress, Stressabbau
Schwarzgurt 4. Duan