Anna Morf: Coach, Kampfkünstlerin, Meditations- und Yoga-Ausbildnerin, Marketeer und Werberin

Entspannungstipps, Stress abbauen, weniger Stress, Entspannung, Resilienz, resilienter werden, Stressbewältigung, wie gehe ich besser mit Stress um, Antistress, Stressabbau
Expertin für Stressbewältigung und Resilienz

Integral Coach 

dipl. Gesprächstherapeutin

Yogalehrerin und -Ausbildnerin

Eidg. dipl. Kommunikationsleiterin

 

Entspannungstipps, Stress abbauen, weniger Stress, Entspannung, Resilienz, resilienter werden, Stressbewältigung, wie gehe ich besser mit Stress um, Antistress, Stressabbau
Entspannungstipps, Stress abbauen, weniger Stress, Entspannung, Resilienz, resilienter werden, Stressbewältigung, wie gehe ich besser mit Stress um, Antistress, Stressabbau
Entspannungstipps, Stress abbauen, weniger Stress, Entspannung, Resilienz, resilienter werden, Stressbewältigung, wie gehe ich besser mit Stress um, Antistress, Stressabbau

Während meiner Arbeit bei namhaften Werbeagenturen (Publicis, McCann Erickson, OgilvyOne, Wirz) habe ich erlebt, was es bedeutet, für eine Sache zu brennen. Und zwar so stark, dass man fast ausbrennt. Oder es auch ganz ausbrennt

 

Meine starke Identifikation und Leidenschaft für meine Kunden hatten dazu geführt, dass ich nur noch arbeitete, unregelmässig ass, wenig schlief und wieder viel arbeitete… Ausgerechnet in einem Job in der Kreativ-Branche hatte ich eines nicht: Zeit und Musse. Doch ich hab das sehr gern auf mich genommen, denn die Teams waren toll, die Kunden fantastisch, die Arbeit vielseitig und herausfordernd.

 

Und dann kam der Tag, als ich realisierte: Ich hatte keine Lust, Anrufe meiner Freunde anzunehmen. Das war das Alarmsignal für mich. Diese Lustlosigkeit mich meinen Freunden zu widmen war für mich (sehr sozialen Menschen) fast wie ein Schlag ins Gesicht.

 

Die heutige Zeit macht es einem nicht einfacher: "Homeoffice" heisst, das Zuhause mutiert zu einem Arbeitsort. Smartphones mit denen man auch in der Freizeit erreichbar ist und die E-Mails abrufen kann. Neue Kommunikationskanäle wie Whatsapp oder ähnliches, mit dem die Mitarbeiter/die Vorgesetztenn „noch schnell“ etwas in Auftrag geben können.

 

Hier abzugrenzen braucht Disziplin. Oft musst du auch dich selber stoppen! Oft checkst du einfach aus Langeweile die Mails, nicht wahr? Also musst du auch DICH disziplinieren. Damit du in die Entspannung kommst.

 


In der Zwischenzeit verfüge ich jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Entspannung, Stressresistenz, Resilienz, Stressbewältigung, Meditation, Sport (am Limit), Kampfkunst, Yoga und Coaching/Mentaltraining. Und ich teile diese Erfahrung gerne mit dir.

 

Ich meditiere seit über 28 Jahren. Ich praktiziere Kampfkunst schon seit 1995, unterrichte Yoga seit über 12 Jahren. Zu meinen Hobbies gehören Kitesurfen, Yoga, Kung Fu, Klettern, Extremsportarten (Bungeee, Riverraften, Hydrospeed), Klettersteige, Wandern, Joggen, SUP...

 

Ich probiere gerne neues aus und pushe mich gerne aus meiner Komfortzone hinaus - weil ich überzeugt bin, dass wir das Gelernte/das Neue stets überprüfen sollten - und das tun wir nur jenseits der Komfortzone. Das macht uns stärker - und zeigt uns auf, wo wir an der Basis noch arbeiten dürfen.